Sachsenring bekommt prominente Unterstützung

Die Verhandlungen zwischen dem ADAC und der Sachsenring Management GmbH sind endgültig gescheitert. Nachdem der Vertrag zwischen den beiden aufgelöst wurde, wird wohl kein Moto GP Rennen in Deutschland mehr ausgetragen.

Jetzt schalten sich aber einige Prominente ein, damit ein Vertrag direkt mit der Dorna zustande kommt, welche die Rechte an der MotoGP hält. Der Ministerpräsident Michael Kretschmer will selbst auf dem nächsten Rennen mit den Verantwortlichen reden, um die MotoGP in Deutschland zu retten.

Jetzt melden sich auch die Rennfahrerlegenden Marquez und Rossi zu Wort. Beide betonen, dass es viele Fans in Deutschland gibt und sie hoffen, das es eine Lösung für das Problem gefunden wird. Rossi betont sogar, das der Sachsenring für ihn eine ganz besondere Strecke ist, die sich nicht nur aufgrund der großen Höhenunterschiede von den anderen Strecken unterscheidet.

Auch der 16-fache Grand Prix Gewinner Tom Lüthi ist begeistert von den ostdeutschen Fans, deren Begeisterung in immer fasziniert hat. Rund um die Strecke ist immer etwas los, bestätigt der Schweizer Pilot.

Als Alternativen für den Sachsenring käme der Nürburgring oder der Hockenheim infrage. Rossi sieht aber den Hockenheimring eher als Formel 1 Strecke an, auf dem das Wetter immer kritisch ist. Bis jetzt haben die beiden alternativen Strecken noch kein Interesse gezeigt einen MotoGP Wettbewerb auszutragen.

Es wäre schade, wenn Deutschland kein MotoGP Wettbewerb mehr austragen würde, ganz besonders wegen finanziellen Problemen. Der ADAC hatte den Vertrag mit dem Sachsenring gekündigt, weil einige finanzielle Forderungen nicht erfüllt wurden. Anscheinend gab es in dem Vertrag zwischen den beiden Unternehmen Klauseln, die zusätzliche Forderungen des ADAC festlegen, die der Sachsenring nicht erfüllen möchte.

Die Rechte der MotoGP liegen bis 2021 bei dem ADAC, der sie durch einen Vertrag mit der Dorna im Jahre 2016 gesichert hatte. Der Wettbewerb in diesem Jahr wird noch auf dem Sachsenring ausgetragen, für das nächste Jahr wurden aber noch keine Austragungsorte bekannt gegeben.

ADD YOUR COMMENT

Your email address will not be published.